Open-Air Lesung im Kreuzgang des Bonner Münsters begeistert Zuhörer

Open-Air Lesung im Kreuzgang des Bonner Münsters begeistert Zuhörer

Einzigartige
Atmosphäre lockte zahlreiche Besucher

Bonn – Die erste Benefizlesung des Bonner Münster-Bauvereins am 18. Juli zog zahlreiche Besucher in die altehrwürdigen Mauern des Kreuzganges am Bonner Münster. Was als Experiment mit geplanten 80 Sitzplätzen angedacht war, wurde mit über 120 zahlenden Gästen zu einem bemerkenswerten Erfolg.

Der Bonner Münster-Bauverein hatte zu einer Lesung des Journalisten und Autors Detlev Arens geladen, um dessen neues Werk „Bonn Einzigartig“ in ebensolcher Atmosphäre im Kreuzgang vorzustellen.

Detlev Arens, Jg. 1948, lebt in Bonn und bewegt sich mit Freude im Grenzbereich von Natur und Kultur. Über Rundfunkarbeit und zahlreiche Buch-Veröffentlichungen, u. a. eines beliebten Reiseführers zu Köln, ist er vielen kulturinteressierten Lesern bekannt.

In seiner Begrüßungsansprache verwies der Vorsitzende des Bauvereins, Dr. Ludwig Klassen auf die enorme Bedeutung des Bonner Münsters für die Bevölkerung dieser Stadt. Nicht ohne Stolz erinnerte er daher an das erfolgreiche erste Benefizkonzert des Bauvereins in der Bonner Uni am 29. September 2018. Der Bauverein gehe somit im Rahmen der Spendenkampagne zur Generalsanierung des Bonner Münsters stets neue, kreative Wege. Der Reinerlös aller Veranstaltungen des Bauvereins fließt zu 100% in die Spendenkampagne zugunsten des Bonner Münsters.

Die Zuhörer zeigten sich sehr angetan vom geistreichen Blick seitens Herrn Arens auf Bonn und dessen besondere Geschichte. In der anschließenden Signierstunde wurden im kleinen Rahmen die Besonderheiten Bonns und dessen zentraler Kirche vertiefend diskutiert.

Aufgrund der sehr positiven Resonanz sind in naher Zukunft
weitere Lesungen in Planung.

You may also like these posts
Lions Club Bonn spendet an Bonner Münster-Bauverein und Bundeswehr-SozialwerkBenefiz-Konzert fürs Bonner Münster war ein kultureller Höhepunkt